Kategorien
Sicherheit

Virenschutz für’s Tablet

Aktuell bringen ja nach und nach alle bekannten Virenschutz-Hersteller ihre Produkte für die verschiedene Tablet’s auf den Markt. Meist mit düsteren Prognosen was die Entwicklung der Viren in dem Sektor angeht.

Für mich gibt es da zwei wichtige Aspekte – zum einen sollte man sein Gerät möglichst nicht rooten (auch wenn damit das Anwendungsgebiet ein wenig eingeschränkt ist) und bei der Auswahl der Apps das Credo „weniger ist mehr“ gelten lassen, beschränkt man sich auf jene Apps die man wirklich braucht sinkt das Risiko sich einen Schädling einzufangen enorm!

Zum anderen aber denke ich dass Betreiber von App-Stores die eigentlich Verantwortlichen sind, die sich um den Virenschutz kümmern müssten! Wozu auf Millionen Geräten einen Resourcenfresser installieren (CO2 Bilanz, Stromverbrauch, Aufwand, Kosten) wenn es doch reichen würde die App einmal bei jedem Update zu untersuchen und um sicher zu gehen nach Aktualisierung der Viren-Signatur erneut.

Aber klar, das Zeug an Millionen User zu verkaufen bringt natürlich viel mehr ein als die paar Lizenzen die sonst bei den App-Store Betreibern zu holen wären…

Alles in allem halte ich Virenscanner am Tablet für so unnötig wie einen nächtlichen Wadenkrampf!

BG-Fit Einstellung beim Mountainbike

Kategorien
Allgemein

Kufsteiner Sonnenaufgang im Februar

Veggie Schwachsinn – sin oder con?

Cebit 2012 – der neue Personalausweis und seine Anwendungen

Eine Meldung bei Heise preist mal wieder an dass dieses Jahr neue Anwendungen für den neuen Personalausweis (wie lange gilt der eigentlich als neu? bis der nächste Neue kommt?) vorgestellt werden.

Ich hab mich letztes Jahr schon gefragt wer das denn eigentlich will – die Anwender nicht wirklich.

Aus Sicht eines Anwenders hat man nicht wirklich irgendwelche Vorteile wenn der Betreiber eines Dienstes (welcher auch immer) zu 100% sicher sein kann dass die Identität des Bestellers korrekt ist.

Viel mehr hat er das Problem fest zu stellen ob der Betreiber eines Dienstes der ist der er vorgibt zu sein bzw. herauszufinden wer denn überhaupt den Dienst betreibt 🙂

Ich bestelle gerne quasi Anonym, zahle mit Paypal und erhalte meine Waren über ein Paketdepot – das gleiche gilt auch für „virtuelle Güter“, da eigentlich noch mehr.

Und für Dienste wie das online Einreichen von irgendwelchen Anträgen brauche ich’s auch nicht wirklich, mir reicht es wenn die Formulare online zum Download verfügbar sind und ich sie anschließend verschicken oder persönlich abgeben kann.

Generell bin ich der Meinung dass etwas Bewegung nicht schadet! 😉

Aber bisher schaut es eh so aus als würde sich das Ding vorerst nicht so recht durchsetzen, die paar Dienste die es gibt und die darauf zurückgreifen sind sehr überschaubar.

Irgendwie hoffe ich sogar dass das ein Rohrkrepierer wird so wie die digitale Signatur…!

Kategorien
Urlaub

Checkliste Mallorca Rennrad-Urlaub

Damit wir nichts vergessen haben wir uns vor dem Urlaub eine Checkliste gemacht, damit wir beim nächsten Urlaub nicht von 0 anfangen müssen hier die Liste:
(eventuell kann sie ja auch jemand anderer noch brauchen!)

  • Pedale
  • Radschuhe
  • GPS + Ladegerät + Lenkerhalterung
  • Helm
  • Brillen (Sonnenbrille und eine für Schlechtwetter gelb/durchsichtig)
  • Handschuhe kurz/lang
  • Überschuhe
  • Radlsocken
  • Trikot kurz+lang
  • Armlinge/Beinlinge
  • Regen-Jacke/-Hose
  • Mützen, Helmregenüberzug
  • Trinkflasche(n)
  • Kraftfutter (Oatsnack)
  • Sitzwachsl (Sixtus Gesäss Creme)
  • Rucksack
  • Wasserdichte Handy-Tasche
  • Radschloss
  • Sonnencreme
  • LED Fahrradlampen (Froglight)

Mit der Liste sind wir auf Mallorca wunderbar durch gekommen, selbst das sehr kalte Wetter (inkl. Schnee) haben uns keine größeren Probleme bereitet. Natürlich haben wir entsprechend beim Trikot auch Windstopper Jacken und Hosen dabei gehabt. 😉

Kategorien
Allgemein

Garmin Edge800 beim Skaten/Langlaufen

Kategorien
Urlaub

Sicherheit geht vor!!!

Kategorien
Urlaub

Verkehrsregelung auf Mallorca

Kategorien
Urlaub

Bei schönem Wetter auf den Col de sa Batalla