Antennenkabel beim Berlingo tauschen

Nachdem vor kurzem bei meinem Berlingo Wasser über die Antenne und das Antennenkabel bis zum Radio vorgedrungen ist und dort einen Kurzschluss verursacht hat dem der besagte Radio zum Opfer gefallen ist, ging es gestern daran das Antennenkabel samt Radio zu tauschen…

Der neue Radio ist ein Alpine CDE 133 BT mit passendem Adapter damit die Lenkradfernbedienung vom Berlingo weiterhin funktioniert. Der Originalradio von Citroen hätte knapp 300 Euro gekostet und nicht wirklich mehr als Radio und CD mitgebracht. Da sieht der Alpine mit Bluetooth Freisprecheinrichtung und USB Anschluss schon wesentlich besser aus! 🙂

Beim Austausch des Antennenkabels fällt gleich auf dass vom Dach weg über die Sonnenblende bis hin zum Armaturenbrett alles wunderbar und leicht zugänglich ist – ganz untypisch für Citroen!

Ab da beginnt dann allerdings der Ärger – von einem Ausbau des alten Kabels rate ich dringend ab, abschneiden und vergessen ist da wesentlich nervenschonender. Ansonsten dürfte der Beifahrer-Airbag nachher Schrott sein und diverse Plastikteile mit Sollbruchstellen drauf gehen.

Der Weg der wohl am besten funktioniert ist mit dem alten Kabel das neue Kabel unter das Armaturenbrett zu ziehen und dann unterhalb des Airbags hinter dem Handschuhfach den Weg zum Radio zu nehmen. Die Länge passt dann auch und es geht nicht so viel zu Bruch. 😉

Sollte bei euch irgendwann mal beim Berlingo Wasser über die Dachantenne eindringen, am besten sofort zur Werkstatt und die Antenne abdichten lassen oder den Antennenanschluss austauschen lassen. Dringt das Wasser ins Antennenkabel ein dann droht ein Kurzschluss im Radio und viel Arbeit beim Tauschen des Kabels.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen