Kategorien
Sicherheit

China Webcam funkt nach Hause

Letzte Woche hatte ich während einer Umstrukturierung meines WLAN’s zwei meiner Kameras von fixer IP Adresse auf DHCP umgestellt. Im Zuge dessen habe ich einen Access Point (Cisco Meraki) aktiviert und getestet.

Dieser liefert auch eine recht schöne und detaillierte Statistik über den Traffik den die WLAN Clients generieren mit.

Mit der Traffic Übersicht die der Meraki AP für die Clients liefert fällt einem dann eines schnell auf, die China Kamera belastet die Leitung über Gebühr – in nicht einmal einer Woche fast 32 GB an Upload, das ist auf jeden Fall zu viel!

In meinem Fall sollte das eigentlich deutlich weniger sein, da ich die Bilder intern abgreife und selbst nach dem Weiterbearbeiten auf meinen Webserver lade.

Was geht hier also vor?
Ganz einfach die Kamera liefert einen Live Stream auf das Portal des Kamera Herstellers, ähnliches war ja bereits vor geraumer Zeit in der CT zu lesen.

Und wie löst man das Problem am einfachsten – man verpasst der Kamera wieder eine fixe IP Adresse und einen DNS Server der nicht antwortet. Schon findet die Kamera ihr Zuhause nicht mehr und sendet keinen Videostream dorthin…

Schön zu erkennen am sofort abfallenden Datenvolumen! 🙂

Kategorien
Hardware

Günstige China Webcam mit Linux betreiben – Jienuo 720p

Vergangenen Oktober habe ich bei Aliexpress zugeschlagen und mir zwei Jienuo 720p IP Kameras zu ca. 40 Euro das Stück gekauft (Modell: JN-IP6208AR-A-WIFI). Aktuell liegt der Preis dank des Dollar Kurses bei ca. 64 Euro – aber auch das dürfte noch recht günstig sein.

Die Lieferung war wie immer kein großes Problem – ein wenig Geduld vorausgesetzt, mit Amazon Prime kann man den Versand aus China nicht wirklich vergleichen – zwei, drei Wochen sollte man sich schon gedulden!

china_kamera_jn-ip6208ar-a-wifiAuf den ersten Blick macht die Kamera einen guten Eindruck, im Lieferumfang ist das Netzteil, eine Treiber-CD, die WLAN-Antenne und ein RF-45 Patchkabel welches bei mir sicher nie zum Einsatz kommen wird (dünner und billiger geht es garantiert nicht mehr!).

In Sachen Betriebssystemunterstützung gab’s dann fast schon wie erwartet den großen Dämpfer, ohne Windows und ActiveX läuft mit der Kamera erst mal gar nichts! Linux Unterstützung Fehlanzeige – wie leider so oft.