Bounced Mails am IMAP Server finden und erneut versenden

Bounced Mails am IMAP Server finden und erneut versenden

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Linux
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Was tun wenn durch einen Fehler jede Menge Mails vom Mailserver gebounced wurden und man es nicht allen Leuten zumuten möchte dass sie die Mails erneut versenden müssen?

Alle an diesem Tag gesendeten Mails finden und via Script erneut in die Mail-Queue einordnen – was so einfach klingt ist im Grunde auch so einfach! (fast) 😉

Angenommen die gesendeten Mails liegen alle im Verzeichnis /srv/imap/{benutzer}/Maildir/.Sent/cur/ – dann könnte man anhand des Dateinamens schon mal ein wenig eingrenzen, alle Mails vom 19. und 20. Juli beginnen mit 1532… (Unix Timestamp).

Wir suchen also alle Mails die mit 1532 beginnen und prüfen dann mit „ls -al“ und grep ob sie an besagtem Tag versendet wurden – es interessieren uns nur die vom 20. Juli.

Alle Mails die gefunden werden injizieren wir dann unserem Postfix mit dem „sendmail“ Kommando.

#!/bin/bash

cd /srv/imap/

IFS=“

for I in $(ls);do

if [ -d „$I/Maildir/.Sent“ ]; then
for F in $(ls -al $I/Maildir/.Sent/cur/1532* 2>&1 |grep -v „No such file or directory“);do
TOSEND=$(echo $F|grep „Jul 20″|awk ‚{print $9}‘)
if [ $TOSEND ]; then
echo „$TOSEND“
cat „$TOSEND“||sendmail -t
fi
done
fi

done

Damit werden alle Mails erneut an den Mailserver übergeben und ausgeliefert.

Kann einem schon mal helfen, besser wär’s natürlich man kommt erst nicht in die Situation…!

Schreibe einen Kommentar