X11 Autologin startet nach Upgrade von Ubuntu 14.04 auf 16.04 nicht mehr

X11 Autologin startet nach Upgrade von Ubuntu 14.04 auf 16.04 nicht mehr

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Linux
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Nach einem Upgrade von Ubuntu 14.04 auf 16.04 bekomme ich auf einem Kiosk System mit automatischem Login und Start des X11 Servers als nicht root-User in der Xorg.0.log Datei eine Fehlermeldung dass auf /dev/tty1 nicht zugegriffen werden kann.

Keine Rechte – OK, erst mal in der /etc/group Datei den User zu den Gruppen tty und vga hinzugefügt und neu gestartet…

Neue Fehlermeldung, selbes Ergebnis – X11 startet nicht.

Die neue Fehlermeldung lautet:

[ 16.675] (EE) Fatal server error:
[ 16.675] (EE) xf86OpenConsole: Cannot open virtual console 2 (Permission denied)

Nach längerer Recherche im Netz habe ich dann die Lösung gefunden – es muss ein zusätzliches Paket installiert werden.

sudo apt-get install xserver-xorg-legacy

Hat das Problem bei mir beseitigt, das Kiosk System funktioniert wieder.

Schreibe einen Kommentar