Technik die unter die Haut geht

Technik die unter die Haut geht

Gestern traf ich am Messestand der Firma Digiwell auf Alexej von Lackey.eu der sich spontan dazu entschloss zwei RFID/NFC Implantate setzen zu lassen.

Solche Momente sollte man für die Ewigkeit festhalten. Dürfte einen – ähnlich einem Tattoo – länger begleiten. 🙂


Das Implantat ist überschaubar groß und stört nach kurzer Eingewöhnungsphase wohl nicht mehr.

Deutlich respekteinflößender scheint mir hier das Werkzeug zum Einsetzen! Die ganze Prozedur dauert nicht lange und dürfte nur für jene die unter Trypanophobie (Spritzenangst) leiden ein Problem darstellen.

Für Alexej hat der ganze Spass gleich einen praktischen Nutzen, bei lackey.eu können die Türschlösser via NFC geöffnet werden. Ideal also um das eigene Produkt zu präsentieren!

Gegen Ende des Jahres wird es via Crowdfunding finanziert auf den Markt kommen – für ca. 130 Euro gibt es dann das zweiteilige Set zum Öffnen der Eingangstür von Mehrparteienhäusern und der eigenen Wohnung. Dank Blockchain sicher umgesetzt.

Ich bin gespannt wie sich beide Projekte entwickeln, lackey und das Upgrade mittels Implantaten! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen