Kabelmanagement im Serverschrank – was Neues von Rittal

Kabelmanagement im Serverschrank – was Neues von Rittal

Beim Gang über den Rittal Messestand kann man sich anschauen wie im Idealfall ein Serverraum ausschauen kann – leider entfernt sich die Realität meist recht schnell von diesem ideal!

Meist verhindert der Mangel an Zeit und wachsende Strukturen und ständiges Umpatchen dieses schöne Bild aufrecht zu erhalten.

Eine neue Lösung von Rittal könnte da ein wenig weiterhelfen, der Network Cabel Organizer – eine 1HE Box mit 24 integrierten Patchkabel die sich an beiden Enden bis zu 80 cm ausziehen lassen (RJ45, LC/LC und LC/SC Stecker möglich).

Die einzelnen Module kann man einfach herausziehen und austauschen. Eine voll bestückte Einheit kostet ca. 450 Euro.

Schön und aufgeräumt schaut es auf jeden Fall aus, wirklich auszahlen tut es sich wohl nur wenn sehr oft gepatcht wird. Im Vergleich liegt der Preis von 24 2m Patchkabeln bei etwa 75 bis 100 Euro. Man muss also schon die gewonnene Arbeitszeit mit ein rechnen. Laut Rittal ist man damit bis zu 8-mal schneller – also für Vielpatcher eventuell interessant.

Zu den gestern vorgestellten Serverschränken hier noch ein paar Bilder zum Vergleich einer von Rittal – die Verarbeitung würde ich jetzt mal sagen ist deutlich besser…

Integrierte Feuerlöschanlage als Master/Slave System und als weitere Besonderheit die an der Vorderseite vertikal montierte Einheit neben dem 19″ Teil, quasi 3 zusätzliche Höheneinheiten.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen