Zum Inhalt springen

MySQL 5.5 Server ohne InnoDB betreiben

Auf die Datei ibdata1 und ib_logfile0 im /var/lib/mysql Ordner wollte ich verzichten, also das Naheliegende gemacht und in der /etc/mysql/my.cnf Datei die Zeile:

skip-innodb

eingefügt – mit dem Effekt dass anschließend beim Starten von mysql folgende Fehlermeldung kommt:

140114  9:28:40 [Note] Plugin ‚InnoDB‘ is disabled.
140114  9:28:40 [Note] Plugin ‚FEDERATED‘ is disabled.
140114  9:28:40 [ERROR] Unknown/unsupported storage engine: InnoDB
140114  9:28:40 [ERROR] Aborting

Irgendwie nett dass nach dem Abschalten von InnoDB die Meldung kommt dass InnoDB nicht unterstützt wird! 🙂

Grund dafür ist ganz einfach dass MySQL als default Storage Engine InnoDB verwendet und man das auf MyISAM umschalten muss:

default-storage-engine=MyISAM

Sobald diese Zeile in der my.cnf drinnen ist startet auch der MySQL Server wieder ohne Probleme und dieses Mal auch ohne die besagten Dateien in /var/lib/mysql anzulegen.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.