SnomOne – Rufgruppen für eingehende Anrufe definieren

SnomOne – Rufgruppen für eingehende Anrufe definieren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Linux
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ich bin erstaunt wie einfach manche Dinge mit der SnomOne Telefonanlage zu lösen sind!

Ein Beispiel – ich möchte alle Anrufe die an meiner Kopfnummer „aufschlagen“ und keine Durchwahl führen an eine Telefonzentrale weiterleiten.

Der Telefonzentrale gehören gewisse Telefon an, sie sollen alle gleichzeitig läuten und nach einer gewissen Zeit wird an ein weiteres Telefon weitergeleitet oder auf die Mailbox.

Alle Anrufe die ohne Durchwahl daher kommen kann man ganz schnell an eine gewisse Durchwahl weiterleiten in dem man auf der Seite der Leitungs-/Trunk-Adminsitration ganz unten „Adressen für eingehende Anrufe explizit angeben“ auf die entsprechende Durchwahl setzt. Meine Rufgruppe hat die Durchwahl 0 bekommen, daher landen alle Anrufe die an die normale Telefonnummer eine 0 anhängen automatisch in der Telefonzentrale.

Die Rufgruppe für 0 erstellt man auf der Seite der Konten – dort einfach ein neues Konto anlegen, als Typ Rufgruppe wählen und anschließend die Einstellungen wie auf dem Screenshot zu sehen setzen.

Will man dass nach einer gewissen Zeit die Mailbox ran geht, braucht man nur in der „letzten Stufe“ die entsprechende Mailbox Nummer angeben – also z.B. 820 für die Mailbox der Durchwahl 20.

Womit ich mich noch nicht beschäftigt habe ist das dynamische Ein- und Ausbuchen eines Telefons. Wäre doch ganz fein wenn sich jemand der in Ruhe arbeiten will (oder muss) einfach mal schnell aus der Rufgruppe ausklinken könnte…

Schreibe einen Kommentar