Samba Import der alten smbpasswd funktioniert mit pdbedit nicht

Gestern habe ich auf einem Kundenserver die Benutzer einer Samba Installation aus der alten smbpasswd Datei ins neuere tdbsam Backend übernommen, aber leider wurden nicht alle Benutzer übernommen – ein paar haben gefehlt!

Die eigentliche Übernahme geht ja mit

pdbediot -i smbpasswd -e tdbsam

wunderbar und blitzschnell!

Allerdings haben bei mir dann ein paar User gefehlt und das geht gar nicht 🙂

Warum war nicht gleich klar, aber sie wurden einfach nicht übernommen – Samba mit dem alten Backend funktionierte nach wie vor, aber laut Doku funktionieren mit dem smbpasswd Backend nicht alle Funktionen und mit tdbsam schon (keine Ahnung welche, aber besser man hat sie alle).

Also musste der Fehler gefunden werden…

Langer Rede kurzer Sinn – der Fehler war dann recht schnell gefunden, in der smbpasswd Datei waren die User-ID’s andere als in der /etc/passwd (statt 1501 stand dort 501). Keine Ahnung wie das zustande kommen konnte und warum es überhaupt jemals funktioniert hat bzw. mit smbpasswd funktionierte, aber ein manuelles Korrigieren der User-ID’s hat Abhilfe gebracht!

Nach dem Ändern der User-ID’s konnte pdbedit alle Benutzer ohne Probleme importieren und das Backend von Samba auf tdbsam umgestellt werden.

Ende gut alles gut! 🙂

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.