D-Link: Gut Ding braucht Weile? Nicht nur gut Ding…

Nicht nur „gut Ding braucht Weile“ beim Support von D-Link habe ich leider auch auf eine schlechte Nachricht lange gewartet…

Das Ergebnis meiner letzten Support-Anfrage lautet wie folgt:

Zur Erinnerung:
Der WLAN Access Point DI-524UP unterstützt in der aktuellen Version keine Kennwörter mit Umlauten – er übernimmt zwar das Kennwort bei der Eingabe, funktionieren tut es dann allerdings nicht (er zeigt auch keine Fehlermeldung oder Info dass man Kennwörter mit Umlauten nicht verwenden darf).
Nach dem eingeben der Umlaute beim Kennwort kann man das Gerät nur mit einem Reset wieder zur Mitarbeit überreden.

So wie ich das sehe ist das ein klassisches Codierungs-Problem zwischen Web-Interface und Betriebssystem, da wird wohl im Hintergrund der eine Teil mit UTF8 arbeiten und der andere nicht.

Wie auch immer bin ich der Meinung dass das ein Fehler ist und behoben gehört – das Mindeste wäre eine Fehlermeldung beim Eingeben des Kennwortes, aber D-Link’s Entwicklungsabteilung ist da anderer Meinung!

Für mich eine einfache Sache, nach und nach werden bei uns D-Link Produkte raus fliegen und sicher keine mehr nachgekauft!

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „D-Link: Gut Ding braucht Weile? Nicht nur gut Ding…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.