Zum Inhalt springen

Ausgeschlafen bei den Wikingern

Auf Schaumstoffmatratzen und ohne Lattenrost sondern nur einfach auf Holzbrettern schläft es sich doch irgendwie am besten, eventuell liegts auch an der totalen Abgeschiedenheit oder der Ruhe die hier im Nusfjord herrscht.
Wie auch immer, wir haben sehr gut geschlafen und hätten eigentlich auch den ganzen Tag darin verbringen können – aber das schöne Wetter mussten wir dann doch nutzen! Also um 6 Uhr raus aus den Federn (es war ja schon hell 🙂 ) und auf, die Gegend erkunden.

Das Wikinger Museum war wirklich toll, man konnte dort mal alles ausprobieren – nicht nur die Kleidung sondern auch alle möglichen Werkzeuge. Echt gut gemacht und kann ein riesen Spass sein, besonders wenn eine Gruppe deutscher Pensionisten keine Scheu zeigt und wirklich jeden Scheiss ausprobiert…

Ein Glück dass wir heute noch die Fahrzeiten der Fähre vor Ort gecheckt haben, von Maskenes geht die 10:30 Uhr Fähre erst wieder ab 18.06. und bis dahin nur eine um 6 Uhr und die andere um 14:00. Also heisst es morgen wieder früh aufstehen, damit wir es zumindest bis Mo I Rana schaffen.

Auf den Lofoten hatten wir Glück mit dem Wetter, der heutige Tag war perfekt – morgen soll es etwas feuchter werden, aber wir reisen ja eh ab 😉

Was die Panoramafotografie angeht hatte ich gestern und heute ein paar Probleme, mit den richtigen Einstellungen bei Hugin klappts dann allerdings doch. Bei nächster Gelegenheit werde ich wieder ein paar neue online Stellen: http://privat.grufo.com/
Unter anderen war heute auch der Versuch ein zweireihiges Panorama Bild zu erstellen dabei, bin schon gespannt was dabei raus kommt!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.