vim – die cut & paste Hölle (24.06.2008)

Ich verwende seit Jahren für praktische alle Arbeiten an Textdateien jeder Art den vim – nur seit Ubuntu in irgendeiner der letzten Versionen die Kommentar-Funktion umgestellt hat bereitet mir der vim leichte Probleme beim Kopieren und Einfügen von Text.

Die mir am einfachsten erscheinende Lösung des Problems ist vor dem Einfügen den vi in den „paste“ Modus zu versetzen „:set paste“ und anschliessend wieder zurück mit „:set nopaste“.

Für ganz faule gibts dann noch die Möglichkeit eine der F-Tasten mit der Funktion zu belgegen, einfach im der .vimrc im Homeverzeichnis folgenden Eintrag einfügen: „set pastetoggle=

Manchmal schon interessant wie leidensfähig man ist bevor man sich auf die Suche nach einer derartig einfachen Lösung macht…

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.